Ab Wiehl Tropfsteinhöhle

Schöne Runde im Oberbergischen Land. Startpunkt ist der Parkplatz an der Tropfsteinhöhle in Wiehl.

Der Weg ist heute frei gewählt und führt durch die schöne Landschaft des Oberbergischen Landes über einige Höhen mit herrlicher Aussicht auf das Schloss Homburg und die Umgebung. Wald & Wiesenwege sowie durch kleine Ortschaften machen den Weg sehr Abwechslungsreich.

Hier und da tangiert oder geht man auch auf andere bekannte Wege wie die Schlossblicke (hier eine andere Tour von mir) oder den Panoramasteig.

Am Ende der Tour führt die Runde noch durch das Wildgehege in Wiehl, wo sich Wildschweine, Damm- & Rotwild beobachten lassen.

Am Parkplatz sind wir dann im Waldhotel-Wiehl direkt an der Tropfsteinhöhle eingekehrt. Das tolle Wetter und die warme Sonne luden zum Platz auf der Terrasse ein 🙂

Tabellarische Übersicht:

Länge des Weges: ca. 13,8 km
Dauer: ca. 4:04 Stunden
Dauer in Bewegung: ca. 2:58 Stunden
Wegetyp: Rundweg
Schwierigkeit: leicht, einige kleine Anstiege
Wegbeschaffenheit: Wege, Pfade, Wirtschaftswege, Asphalt
Bergan: 339 hm (komoot 270hm sind falsch interpoliert)
Bergab: 339 hm (komoot 280hm sind falsch interpoliert)
Besonderheiten: Tropfsteinhöhle, Schloss Homburg, Holstein Mühle, Waldhotel Wiehl
Anreise: Navi-Adresse:
Pfaffenberg 1 51674 Wiehl
GPS: GPX-Datei (aufgezeichnete Tour) zum
Download [via www.komoot.de]

Komoot:

Galerie:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.