Wandern und der Rücken

Wer kennt sie nicht? RÜCKENPROBLEME!

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, gibt es in letzter Zeit keine neuen Touren von mir. Dies hat den Hintergrund, dass ich mich zur Zeit selber mit Bandscheibenprobleme rumplage. Trotz Übungen werde ich leider an einer OP nicht vorbei kommen, möchte Euch aber trotzdem gerne Tipps mitteilen, die mich die letzte Zeit begleitet haben.

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja Rückenleiden vorzubeugen oder auch, dass Ihr nach einer Operation so schnell wie möglich wieder Wandern könnt. 😉

WanderstoeckeDer Rücken ist bei den Wanderungen ja meistens nur der Träger des Rucksacks und wird daher einseitig belastet und ist im Gros bewegungsinaktiv. Dies lässt sich bei Benutzung von Wanderstöcken sehr leicht ändern. Man geht aufrechter und die oberen Rückenmuskeln bleiben in Bewegung.

Dazu habe ich unteranderem interessante Berichte gefunden:

Tipps zum Wandern bei Rückenschmerzen | OUTDOORSEITE.DE

Wanderstöcke & Trekkingstöcke: Infos, Tests & Kaufberatung.  | BEWAEHRUNSPROBE.DE

So verhindern Sie Rückenschmerzen beim Wandern | TRAX.DE

Auch das Tragen vom Rucksack sollte nicht unterschätzt werden. Ob bei Tagestouren, aber erst recht bei Trekkingtouren ist das richtige packen und tragen des Rucksacks sehr wichtig. Folgende Webseiten erläutern diese Thematik sehr gut wie ich finde.

Rucksack richtig packen – die besten Tipps & Tricks | BEWAEHRUNSPROBE.DE

Packen für Dummies | OUTDOORSEITE.DE

Packen für Dummies #2 | OUTDOORSEITE.DE

Ein gutes Beratungsvideo dazu stellt Globetrotter auch auf 4-Seasons.tv bereit.

Kaufberatung Rucksack | 4-SEASONS.TV

Desweiteren erleichtern tägliche Übungen zu Hause oder im Büro einem den Alltag. Ein paar Minuten am Tag bringen da schon einen enormen Schwung an Flexibilität zurück.

Dazu bieten sich DVDs sehr gut an. So hat man seinen Personaltrainer direkt zu Hause und bekommt die Übungen gut erklärt und vorgemacht.

Eine davon ist die von Prof. Dr. Grönemeyer. Wer kennt ihn nicht? Zusammen mit der Technikerkrankenkasse hat er eine Trainings DVD raus gebracht, die einfache Rückenübungen für den Tag zum trainieren enthält.

Prof. Dr. Grönemeyer – Dein Gesunder Rücken

Vielleicht ist für den einen oder anderen auch Yoga eine Alternative: Ursula Karven, selber Rückenprobleme gehabt, hat gemeinsam mit Ärzten und Physiotherapeuten eine Yogatherapie für den Rücken auf DVDs entworfen.

Ursula Karven – Yogatherapie

Oder auch den richtigen Reha Sport, von der Krankenkasse finanziert, findet Ihr in Eurer Gegend bestimmt auf folgenden Webseiten.

REHA-Sport in Nordrhein-Westfalen

RehaSport Deutschland e.V.

Fazit:

Ich möchte aber doch darauf hinweisen, dass die hier aufgeführten Informationen nur allgemeine Tipps sein können. Wenn Ihr wie ich Bandscheibenprobleme oder andere Rückenprobleme habt, bitte immer vorher mit Eurem Arzt besprechen, ob dies für Euch infrage kommen kann. Ich selber darf solche Übungen nach meiner OP nicht direkt durchführen, aber Wandern kann und soll ich sooft wie möglich gehen. Das sind doch Aussichten.

…bleibt gesund 😆

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.